Cornelia Harss: „Voyage Voyage oder Unterwegs“

Ausstellung vom 15.  Oktober bis zum 5. November 2017 

VernissageSonntag, 15.10.2017, 11.00 Uhr. Kunstraum Bad Honnef, Rathausplatz 3.
Während der Vernissage lesen Dr. Gundel Linhart und Ursel Langhorst.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, zu der Vernissage zu kommen oder sich die Ausstellung während der Öffnungszeiten des Kunstraums anzuschauen.
  Foto Harss1„In meinen Arbeiten halte ich malerisch und mit dem Tuschestift Menschen fest, die sich an allen möglichen Orten und in allen möglichen Situationen befinden. Sie betrachten Kunstwerke im Museum, wandern durch skurille Landschaften oder sind einfach nur auf der Flucht. Sie sitzen in der Bahn oder auf Fahrrädern, manchmal sogar auf Hexenbesen. Kein Mitreisender ist vor meinem gespitzten Stift sicher.“ (Cornelia Harss)

Vita: Theatermalerin u.a. an der Städtischen Bühne Osnabrück und an der Oper Bonn sowie beim WDR und SWR. 1992 Kunstpreis beim Würzburger Cartoonfestival.

Programm:
Einleitungsworte von Cornelia Harss
Dr. Gundel Linhart liest aus „Vernetzt mit Dir“ und Gedichte zum Thema „Unterwegs“
Führung durch die Ausstellung durch Cornelia Harss
Ursel Langhorst liest aus „Mitreisende“

Ab 12.30 Uhr spielen die Folkscheuchen (Jan Hoffmann: Gitarre und Gesang / Folka Lindner: Geige und Bouzouki) fetzigen Folk mit irischen und südosteuropäischen Einflüssen.

Die Autorinnen:
Ursel Langhorst, in Thüringen geboren, lebt seit über 40 Jahren in Rhöndorf. Sie verfasste Theaterstücke für Kinder und zahlreiche kurze Prosatexte. Eine Auswahl erschien in „Kreuzweidenstraße“ (1999, Horlemannverlag), in „Mitreisende“ (2004, Verlag Frauenmuseum) und „Elsbeth“ (2009, ebenda). Kritiker lobten ihren abgrundtiefen Blick, die konzise satirische Sprachhaltung, die Vielfalt der Stimmen und Perspektiven, die Kondensation ganzer Lebensläufe in den kurzen Texten, die nachdenklich machen und auch schmunzeln lassen.
Gundel Linhart, geboren in Verden / Aller. Studium: Germanistik und Französisch in Freiburg und Würzburg. Promotion zum Dr. phil., Tätigkeit im Auswärtigen Dienst in Bonn, Berlin und Boston. Verheiratet (seit 2017 Witwe), vier Kinder, lebt in Bad Honnef. Mitglied des Literatur Ateliers im Frauen Museum Bonn. Theaterstücke für Kinder, kurze Prosa. Veröffentlichungen: Kinderbücher, einen Gedichtband und Bibelspiele, verfasst für Kindermessen in Rhöndorf.